Reviewed by:
Rating:
5
On 19.07.2020
Last modified:19.07.2020

Summary:

Der Willkommensbonus und die Reload Aktionen kГnnen im Energy Casino ohne speziellen Bonus.

Erfahrungen Mit Flatex

Wie viele Sterne würden Sie flatex geben? Geben Sie wie schon Kunden vor Ihnen eine Bewertung ab! Ihre Erfahrung zählt. Welche Erfahrungen haben Kunden mit flatex gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier 34 Erfahrungsberichte zu flatex. flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man.

flatex Erfahrungen

flatex Erfahrungen aus Sicht des Kleinanlegers. Was sind Vor- und Nachteile eines flatex Depots gegenüber anderen Depotanbietern und Banken? flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man. Flatex Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen!

Erfahrungen Mit Flatex Videovorschau zu flatex Video

Flatex Rudert zurück // Sinneswandel 🤔

Erfahrungen Mit Flatex
Erfahrungen Mit Flatex
Erfahrungen Mit Flatex Flatex Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Neue Depotkosten und langsame ETF/Aktien-Order. Ich war. Flatex Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen! Welche Erfahrungen haben Kunden mit flatex gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier 34 Erfahrungsberichte zu flatex. Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Bis habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Flatex gehabt und war sehr zufrieden. Aber seit diesem Jahre muss man nicht nur Negativ-Zinsen (schon seit ) zahlen, sondern auch Depotgebühr. Viele deutsche Börsenplätze sind bei Flatex nicht mehr zu finden. Man kann also viele Aktien nicht mehr mit Limit kaufen oder verkaufen. Das Kundenvermögen beläuft sich auf rund 4 Milliarden Euro. Zahlen, die beweisen, dass der Broker mit Branchengrößen wie IG, der DKB Deutschen Kreditbank und maxblue mithalten kann. Nicht nur die Flatex Erfahrungen zeigen, dass der Broker auf der richtigen Spur ist; auch diverse Tests haben ergeben, dass der Anbieter sehr viel richtig. Ich kann die hier beschriebenen Erfahrungen mit Flatex nur bestätigen. Hatte bei Flatex am einen Depotübertrag mit Einschreiben beauftragt. Bisher hat Flatex diesen Depotübertrag nicht ausgeführt. Werde mich bei der Bafin beschweren. Ich kann nur davor warnen, bei diesem unseriösen Laden ein Konto zu eröffnen!. Meine ersten Erfahrungen mit Flatex waren zunächst positiv: Niedrige Kosten und eine gute Struktur auf der Onlineplattform. Nach Tätigen mehrerer Investitionen in eine gute Handvoll Depottiteln muss ich nach einem guten Jahrzehnt Erfahrung mit Flatex jedoch leider sagen, dass diese Firma absolut nicht zu empfehlen ist. Mit einem Kundenstamm dieser Größe gehört flatex unter den Online-Brokern zu einem der größten. Flatex Erfahrungen und Test zeigt, dass eines der Hauptziele des Brokers ist seinen Kunden aus Deutschland und Österreich ein Angebot von großer Fairness anzubieten, welches einfach in der Handhabung ist und einen großen Umfang bietet.

Mit Erfahrungen Mit Flatex Tablet Erfahrungen Mit Flatex besucht werden. - Videovorschau zu flatex

Sie sind Flatex Kunde und möchten das Brokerage Angebot bewerten?

Insgesamt bin ich damit sehr zufrieden gewesen. Das Online-Banking und die flatex App nutze ich Ich bin seit ca.

Es hatte seine Vor- und Nachteile. Ich nutzte das Konto anfangs, um ein Buy-and-Hold-Depot aufzubauen und danach nur selten ca.

Ich loggte mich dann nur noch ein, um den Depotstand anzusehen. Bei Flatex hatte ich im Übrigen auch keine Bauchschmerzen mit der Glaubwürdigkeit, da sich das Unternehmen bereits seit Jahren am Markt als seriös präsentiert.

Für mich ist es wichtig, ein ordentliches mobiles Angebot zu haben, da ich oft unterwegs bin und von überall aus am Handel teilnehmen möchte.

Die Flatex App habe ich genau unter die Lupe genommen und für gut befunden. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Flatex gemacht und ich kann es jeden empfehlen, es einfach einmal mit dem Broker zu versuchen.

Die App funktioniert sehr gut und bietet mir alle wichtigen Funktionen und Handelsinstrumente. Das hat Flatex sehr gut umgesetzt. Gemse Montag, Ich habe davon gehört, dass es das Aktiendepot bei Flatex gratis gibt.

Fand ich gut und musste ich probieren. Ich bin sehr begeistert von dem Flatex Aktiendepot. Das Handelsangebot von Flatex finde ich sehr angenehm gestaltet.

Vor allem gefällt mir, dass auch ein toller Forex-Handel angeboten wird. Ich kann mich über den Anbieter nicht beschweren. Von 1 Stern schlecht bis 5 Sterne sehr gut.

Beachten Sie dabei jedoch bitte den Leitfaden für Erfahrungsberichte. Sind möchten Ihr Geld anlegen und natürlich auch gewinnbringend?

Wie wäre es mit dem Wertpapierhandel? Unter anderem gibt es den bekannten Broker Flatex, der sich als guter Partner in Sachen Wertpapierhandel herausstellt.

Im Jahr ging Flatex an den Start. Aber was sagen eigentlich die Kunden zu diesem Anbieter? Wir von Erfahrungsberichte. Auch die Flatex Erfahrungen der Kunden haben wir näher unter die Lupe genommen.

Durch den Testbericht erhalten Sie einen guten Gesamtüberblick über den Anbieter. Auch wirbt flatex immer noch mit einem "kostenlosen Wertpapierdepot", erst wenn man sich bis zum Preisleistungsverzeichnis geklickt hat, kommt die Offenbarung, wenn man denn alles Kleingedruckte liest!

Inzwischen sind die Gebühren so unattraktiv geworden dass ich mich entschieden habe flatex zu verlassen Punkt ich kann nur hoffen dass das andere auch tun da mit solchen Geschäftsgebaren nicht auch noch andere Banken anfangen.

Schaue mich nun nach einer Alternative um. Ich hatte mich schon gewundert weil der Kurs auf allen anderen bekannten Seiten nicht meinen Stopp erreicht hatte.

Bei Anruf Kundenhotline ein paar Stunden später sagte man mir ich wäre der 1. Es wurden die Verluste zwar am selben Tag erstattet aber auch nur weil ich Druck gemacht habe, eigentlich wollten sie mich am nächsten Tag informieren aber ich musste mich zu einem schlechteren Kurs wieder einkauen.

Das ist natürlich ein absolutes no-go und ich habe in den letzten Wochen auch 2 mal erlebt das ich mich über eine halbe Stunde lang nicht einloggen konnte.

Ich werde mich auch nach einem neuen cfd broker umschauen. Aufgrund der Gebührentenwicklung muss ich leider eine schlechte Bewertung abgeben.

Bin seit fast zehn Jahren Kunde und werde das wohl die längste Zeit gewesen sein. Ich kann die hier bereits veröffentlichten schlechten Erfahrungen mit Flatex nur bestätigen.

Auch mir fiel auf, dass zu manchen Zeiten -vorwiegend freitagnachmittags- das Webportal für längere Zeit ausfällt, und ein Einloggen dann nicht möglich ist.

Eigentlich ein Skandal, zumal man bei Flatex auch noch Strafzinsen für liquides Guthaben zahlen muss. Dafür sollte man zumindest einen technisch zuverlässigen Wertpapierhandel erwarten können.

Aber weit gefehlt! Als ich mich vorgestern Eine Wertpapier-Position im Wert von ca. Ein Anruf bei der Flatex-Kundenhotline ergab, dass hier ein Fehler -offenbar ein Softwarefehler- vorlag.

Man sagte mir, dass dieser Fehler zeitnah behoben würde, was dann auch geschah. Aber nach so einem Vorfall sind mir Zweifel gekommen, ob Flatex noch vertrauenswürdig ist.

Ich bin jedenfalls schon auf der Suche nach einem anderen Broker Ausgesprochen schlechte Problembehandlung: Ich wollte meinen Wegzug ins Ausland steuerfrei stellen.

Das dauert nun schon mehrere Monate an. Jedes Mal wird eine lapidare Rückmeldung "haben wir weitergeleitet" gegeben und das Ticket flugs geschlossen.

Eine Lösung lässt weiterhin auf sich warten. Und es handelt sich um ein Standardproblem. Ich habe Pennystocks gehalten vom War ein Versuch mit flatex, doch wenn man ein gut fuktionierendes Depotkonto haben will, sollte man woanders hin.

Zugute kommt Flatex die einfache Bedieneroberfläche. Gut insgesamt ein Trabant zum Anfang geeignet. Dort sind auch schon Marginkonten an sich nicht jeder heranwagen sollte möglich.

Wehe dem, der gerade eine kritische Position offen hat und nichts tun kann. Dieser Broker macht viel Werbung und TamTam, aber sonst sehr unprofessionell.

Achja, man wirbt mit 3,90 u. Gebühren auf ausländischeDividenden. Keine Ahnung weshalb hier pauschaliert Gebühren erhoben werden.

Es ist nicht im Ansatz ersichtlich, welchen finanziellen Aufwand die Einbuchung in das System für Flatex bedeutet. Negativzinsen bereits für Minderbeträge.

Für Kleinstbeträge Negativzinsen zahlen ist etwas, für was ich gern, ebenso wie für die Gebühren bei ausländischen Dividendenerträge, eine Erklärung von Flatex hätte.

Es gränzt schon an Lächerlichkeit, wenn man z. Kein Wunder, dass man dabei auf den Gedanken des "bewusste Einschränkungs" bei Flatex kommen kann.

Günstige Ordergebühren machen da das o. Ich zähle selbst zu den privaten Tradern mit kleinen Summe, die Störungen sind mittlerweile aber genauso nervig und kostspielig für mich:.

Ja mist wenn man gerade investiert ist! Alles zusammegenfasst: mit einem hohen Deportwert dort zu handeln, oh jee.. Niemals wieder: am Daraufhin nahm ich per Facebook-Messenger Kontakt zur Bank auf.

Denn auch telefonisch war kein Handel möglich, da niemand zu erreichen war. Die Bank versucht sich herauszureden. Heute erhalte ich per Einwurf-Einschreiben eine Kündigung der Geschäftsbeziehung.

Unterschrieben vom Vorstand und dem ppa. Kundenservice gibt es hier nicht. Die angegebene Telefonnummer in Frankfurt am Main teilt mit, man sei überhaupt nicht für Kunden zuständig.

Hierzu müsse man sich an den Kundensupport in Kulmbach wenden. Man verstehe selbst nicht, weshalb die falsche Nummer angegeben werde.

Im Webportal nachdem man sich mal wieder anmelden konnte schrieb ich eine Nachricht, die daraufhin nach Neuss weiter vermittelt wurde.

Die Zuständigkeitsbereiche sind ein Witz. Die Entscheidung des Vorstandes sei endgültig. Leider können wir anhand Ihrer Angaben keinen Schaden feststellen.

Dies ist nur möglich, wenn eine Eingabe einer Order vorliegt. Aus diesem Grund können wir keine Erstattung vornehmen und bitten um Ihr Verständnis.

Für wie blöd halten die Ihre Kunden eigentlich? Wie soll ich denn eine Order eingeben, wenn es bei flatex einen Systemausfall gibt?

Ich habe Ihnen in meiner letzten Nachricht bereits ausführlich geschildert, welcher Kauf stattfinden sollte, wie die Kurse waren und wie es zu dem Schaden kam.

Merhmals schon die Orders nicht angenmmen bekommen, eigentlich immer dann, wenn es richtig brenzlich wird und Gewinne gesichert werden müssen!

Dies vermittelt den Eindruck nach System Das Schlimmste bei flatex sind die Negativzinsen! Und das schon ab dem ersten Euro. Bei anderen Banken wird erst ab einem Guthaben von Habe heute am Was mich am meisten Ärgert ist die Unfähigkeit die Steuerunterlagen zu erstellen.

Positiv sind eigentlich nur die jährlichen Roadshows zu bewerten und die Ordergebühren. Die meisten anderen Discountbroker sind da schon im vergleich sehr Teuer.

Ich kann jeden nur vor diesem Broker warnen. Unglaublich, wie hier alle Beanstandungen von Flatex zurück gewiesen werden.

Habe allein beim Kurssturz der Wirecard Aktie, als ich meine Wertpapiere 23 Minten lang nicht verkaufen konnte, über Immer wieder wird darauf verwiesen, dass Flatex nicht für die Kursstellung verantwortlich sei.

Bei starken Kursschwankungen binnen weniger Minuten bringt das aber nichts, denn bis man verbunden ist, waren die Kurse meist längst wieder weg.

Selbst als ich davon Gebrauch machte, wurde ich nicht verbunden, all das habe ich sogar auf Video aufgezeichnet, trotzdem behauptete Flatex, dass es keine Probleme mit dem Telefonbaking gab.

Anstrengend, sehr nervig und belastend, wenn man mit risikoreichen Papieren handelt. Ich würde meinen Verlust aus den letzten 6 Monaten auf mindestens Mehrfach hatte ich um Rückruf und Kostenerstattung gebeten, auch gerichtliche Schritte angedroht, dann hat man mich nach langer Zeit kürzlich angerufen, im Gespräch mir immer wieder erklärt, dass bei Flatex alles funktioniert.

Als ich dies abwies, hat man auch mir jetzt gekündigt. Immer wieder kommt es vor, dass eine Order nicht ausgeführt wird, was auch normal ist.

So hatte ich zum Beispiel im Februar in einer Woche von 92 Orders 6 abgelehnte. In der Woche vom 4. Es funktionierte nichts. Als ich auch das mitteilte, wies man meine Beanstandung erneut zurück.

Leute wir sollten uns zusammen tun, gemeinsam gegen diesen Broker vorgehen, Beweismaterial in Form von Bildern und Videos habe ich gesammelt.

Wir können uns über E Mail austauschen, wer Interesse hat bitte melden. Vorsicht - sehr viele versteckte Kosten! Ich war jahrelang bei Flatex Kunde , habe mich dann nach herben verlusten entschlossen , meine restlichen Aktien ruhen zu lassen keine gute Idee!

Die wollen nur verdienen , alles andere ist denen egal , und , schlimmer , sie belasteten mein Konto willkuerlich mit ueber euros Danach kuendigen sie mir zum Also meine Erfahrungen mit dieser Bude ist klar: "Vorsicht und Finger weg!

Man kann bei diesem Broker keine Order steuern, um sicher zu gehen keine Negativzinsen auf Guthabenbasis zu erhalten. Sogar höhere Sparpläne vom Giro-Referenzkonto werden mit Negativzinsen belastet.

Auf Eingabe einer Beschwerde komplette Verweigerung. Die Bafin verfolgt das Begehren. Das Preis-Leistungsverzeichnis ändert sich ebenfalls fast jeden Monat und wird verschleiert- natürlich mit Verschlechterungen z.

Vorsicht Finger Weg kann ich da nur sagen. Hier wird sich anderweitig am Kunden bereichert. Aber irgendwie schafft FlatEx das nicht -.

Zudem werde ich mich in rechtliche Sachfragen einarbeiten - von meiner Sichtweise verletzt was FlatEx macht zumindest die "Fuersorgepflicht".

Ich war das letzte Jahrzehnt relativ zufrieden mit flatex. Aber es wird immer teurer und umständlicher. Nachdem die Banken, u.

Flatex mit Zinsen kein Geld mehr verdienen schrauben sie an den Gebühren. Bei ausländischen Dividenden werden die inländische und ausländische Quellensteuer abgezogen und die Gebühr für Kapitaltransaktionen.

Was bleibt da noch dem Kleinanlegen von der Dividende. Der Staat und die Bank fressen die Dividende zur Hälfte auf.

Natürlich können Banken wie flatex nicht für alle Fehlentwicklungen der Finanzbranche und der Europäischen Zentralbank verantwortlich gemacht werden.

Aber flatex holt sich ihren Anteil bis immer mehr Kunden die Bank verlassen. Stoppt den Gebührenunsinn! Flatex hat günstige Kaufgebühren für Wertpapiere.

Das wars dann aber auch schon. Dafür gibt es versteckte Kosten an allen Ecken und Enden. Beispielsweise kosten Dividendengutschriften 5,90, Extra-Gebühren bei jedem Kauf.

Der Kunde ist der Feind, der ausgetrickst werden muss bei Flatex. Wenn ich an die TAN-Liste denke - umständlicher geht's nicht. Ich finde den Service und die Leistung von Flatex katastrophal.

Die arbeiten komplett gegen mich wo es nur geht. Nach der Kündigung bekomme ich bis heute für überhaupt keine Steuerbescheinigung trotz mehrfacher Anforderung.

Während das Trading mit Flatex bisher sauber verlief, ist der Kundenservice absolut mangelhaft. Nicht nur, dass Flatex für jeden kleine änderung Formulare auf dem Postweg wünscht Consors macht das nicht!

Kann gut sein, stellte aber bisher absolut kein Problem dar. Nun soll ich mich erneut legitimieren, dazu einen Notar nutzen und die Kosten selber tragen.

Auf weitere Emails zur Klärung des Sachverhalts antwortet Flatex nun seit über zwei Wochen nicht mehr. Auf Nachfragen kommt nur die Antwort nach mehreren Tagen!

Nein, meine Geduld ist absolut am Ende. Reklamationen werden nicht richtig bearbeitet und die Antworten sind nebelös und haben keinen Inhalt.

Dollar wird mit Euro vertauscht zu meinem Nachteil. Die Listen werden nicht richtig dargestellt, Sparpläne werden nicht ausgefüht.

Man muss sie daran erinnern!!! Bis heute heisst es: "Tut uns leid, wir haben interne Probleme. Und jetzt auch noch Diebstahl von Dividende.

Muss wohl meinen RA kontaktieren. Bei den meisten Abrechnungen habe ich Diskrepanzen festgestellt und diese an Flatex gemeldet. Keine Antwort, dafür am Immer noch Diskrepanzen festgestellt, erneut angemahnt mit Punkt-für-Punkt-Auflistung der Abweichungen.

Antwort: ich solle in mein Postfach schauen, jetzt passt alles. Im Postfach ist aber nichts Neues - und passen tut es demzufolge auch nicht.

Erneute Reklamation am Anbieter bewerten. Nutzer-Erfahrungen 71 Hilf mit! Erfahrungsberichte Bewertung positiv 12 neutral 2 negativ Produkt Wertpapierdepot.

Produkt: Wertpapierdepot. Produkt: Depot. Daraus ergibt sich bei flatex eine Kontoeröffnung in vier notwendigen Schritten.

Zunächst ist das Formular auf der Homepage auszufüllen. Danach muss es ausgedruckt und unterschrieben werden.

Bei den Fragen handelt es sich um persönliche und somit auch um sensible Daten, so wird beispielsweise der finanzielle Hintergrund abgefragt. Die Angaben sind jedoch zwingend erforderlich, da der der Broker nur so in der Lage ist zu beurteilen, ob er Sie für den Handel wieder zulassen soll.

Im nächsten Schritt begibt man sich, mitsamt allen Unterlagen, zur nächsten Filiale der Post. Der Mitarbeiter der Post überprüft die Richtigkeit der von Ihnen gemachten Angaben anhand Ihres Personalausweises und sendet im Anschluss alle Unterlagen, inklusive Passfotos und Personalausweis, an die flatex.

Sobald Ihnen die Passwörter bekannt sind und von Ihnen eine erste Einzahlung vorgenommen wurde, können Sie mit dem Traden beginnen.

Speziell im Bereich Sicherheit und bezüglich dem verfügbaren Handelsangebot gehört der Online-Broker flatex sicherlich zu den Besten am Markt.

Interessenten haben die Möglichkeit über ein Demokonto ihre Strategien ausführlich zu testen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass flatex zu den wenigen Brokern gehört, die bei der Eröffnung eines Kontos keine Mindesteinlage verlangen.

Auch sind alle Kosten, unter anderem durch das Flatrate-Modell, sehr transparent. Unabhängig von dieser Flatrate können Sie sämtliche beim Broker vorhandenen Daten und Informationen detailliert aufgeschlüsselt in der Abrechnung überprüfen.

Deine Email. Mit Absenden meines Kommentars stimme ich zu, dass meine Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis der eingegebene Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen.

Informationen, wie wir Daten verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bewertung abgeben! Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Daraufhin wollte ich mein Depot auf eine andere Bank übertragen. Ebenso wurden meine Kinder in diesen Club aufgenommen, obwohl diese kaum Trading- Gebühren verursachen und deren Depot recht bescheiden ist; aber die kostenlosen Sparpläne mit ETF's sind hier optimal.

Flatex empfand ich die ganze Zeit so seriös und vertrauenswürdig wie "Der Aktionär" Angefangen von Gebühren für ausländische Dividendenzahlungen im Kleingedruckten und Zuschläge für Order die zu den vielbeworbenen 5,90 Euro dann hinzukommen.

Unvergessen auch die nichtvorhande Erreichbarkeit der Handelsplattform bei signifikanten Erreignisse z. Trump Wahl.

Die Website finde ich zudem grottig programmiert mit 0 Usability. Depotübertrag wurde gemacht, Kündigung bisher nicht.

So hält man Kunden. Ich empfehle die DKB für Kunden, die buy and hold fahren. Dürfte bei 10 Orders im Jahr auch billiger sein, da Depot komplett kostenlos und ohne Strafzins.

Flatex empfehle ich nicht weiter. Ich war vor Flatex bei benk. Da benk aber irgendwie verschwunden ist, oder mit flatex fusionierte, ging mein Depo und Cashbestand zu Flatex, geschenkt.

Dann kam die unsegliche Depogebühr und ich wollte wechseln. Es dauerte geschlagene 5 Wochen bis die Aktien übertragen wurden!

Nun wollte ich noch mein Cash überweisen, jedoch kann ich aus mir unbegreiflichen Gründen keine Überweisung tätigen. Es existiert einfach der Button "Überweisung" nicht!

Seit Wochen schreibe ich an Flatex und bitte um die Überweisung, doch nichts passiert. Beim Übertrag habe ich auch ein Referenzkonto angegeben, aber nichts passiert.

Immer wieder gibt mir Flatex die gleiche vorgefertigte Antwort, die auch nie auf meine Frage bezogen ist, sondern vermutlich einfach reinkopiert wird um mich abzuwimmeln.

Die Anmeldung und Eröffnung hat auch wunderbar funktioniert. Erst, als ich dann wechseln wollte, kam es zu Problemen. Im Februar stellte ich einen Antrag für den Depotwechsel und erst im Juli wurde der Vorgang tatsächlich ausgeführt, aber erst, nachdem ich mich bei der Bafin schriftlich beschwert habe.

Davor habe ich mehrere Male versucht, mit dem Support zu telefonieren, um zu fragen, warum es so lange dauert. Auf E-Mails und ein Einschreiben wurde auch nicht reagiert.

Auf einer Infoseite wurde nur darauf hingewiesen, dass im Moment viele wechseln wollen und es daher zu längeren Übertragszeiten kommt.

Es ist natürlich nichts Neues, was ich über die Flatex schreibe. Es kann nicht sein, dass man einen Depotübertrag so lange hinauszögert und nicht auf Anfragen reagiert.

Eigentlich war ich zufrieden, aber der Service ist unmöglich. Kundenservice ist mega schwierig zu erreichen, oftmals Wartezeiten am Telefon von über 30 Minuten.

Keine Zufriedenstellende Lösung es ging um die Verhinderung der Depotkündigung durch Flatex -hierbei sollte ein Supportticket zu einer schnelleren Klärung des Problems führen.

Ich fürchte, das ist gängige Praxis in diesem Institut. Sollte das demnächst nicht klappen, werde ich mich an die BaFin wenden.

Wenn etwas zu billig ist, gibt es immer einen Haken. Bin wegen der jetzt eingeführten Depotkosten und auch der Negativzinsen von Erste Übertragstranche brauchte mehr als 2 Monate für den Wechsel, die 2.

Tranche ist nach 2 Monaten noch nicht komplett bei der Consorsbank aufgetaucht, obwohl im Flatexdepot nicht mehr vorhanden und damit auch nicht mehr handelbar.

Im Kontext dazu keinerlei Kommunikation, null Service. Ich fühle mich wirklich hinter die Fichte geführt. Ich war ca. Über zwei 2! Monate hat Flatex es nicht geschafft mein Depot zu übertragen.

Nachdem ich mit einer Beschwerde bei der BarFin gedroht habe wurde der Depotübertrag am nächsten Tag durchgeführt.

Nun zwei Wochen danach wurde von Flatex mein Konto einfach so - ohne Kündigung - gelöscht. Ich bin zu Flatex durch den positiven Zuspruch durch Finanztip gekommen.

Und über die Jahre lief alles gut. Es gab keine Probleme. Doch zum Daraufhin wurde es auch nicht mehr von Finanztip empfohlen und ich entschloss mich zu wechseln.

Doch dann fing das Blatt an, sich zu wenden. Der Depotübertrag ist eine Katastrophe. Der Kundenservice der Bank wurde dann mit einem Male unterirdisch.

Es ist nur ein Teil übertragen worden bzw. Anfragen sind zwar möglich, werden aber gar nicht, oder nicht zufriedenstellend beantwortet.

Meine Empfehlung an zukünftige Kunden: Lasst es sein! Ich habe seit mein Depot bei Flatex gehabt und war zunächst recht zufrieden.

Die Serviceleistungen waren nie die Besten, die Preise aber unschlagbar. Leider änderte sich dies, wie bereits mehrfach aufgeführt, im Verlauf mit Erhöhung der Sparplanpreise, Negativzinsen auf das Konto etc.

Bei mir persönlich kam dann das Problem hinzu, dass ich vermutlich aufgrund eines Systemfehlers Sparpläne zwar anlegen konnte, diese aber nicht mehr ausgeführt wurden.

Trotz zahlreicher Mails und Anfragen lies man dieses Problem einfach im Sande verlaufen. Die Einführung der Depotgebühren war dann der Anlass zur Kündigung im Februar, die Übertragung zu meinem neuen Broker dauerte sage und schreibe fünf Monate.

Habe schon öfter mal Bank und Depot gewechselt, meistens war das ganze nach 2- 4 Wochen erledigt. Flatex hält hier den Negativrekord.

In der ganzen Zeit wurde wie üblich weder auf Mails noch Telefonate reagiert. Fazit : Service war nie das Motto von Flatex, bei unschlagbaren Preisen und Angebot verständlich und akzeptabel.

Heute nicht mehr zu empfehlen. Bin voll und ganz zufrieden. Die ganzen negativen Bewertungen beziehen sich ja auf Depotüberträge, an denen man sich jetzt nicht stören sollte.

Wer Handeln will, ist hier goldrichtig. Keine versteckten Kosten für Zweitschriftenversand onVista und Smartbroker , Bruchstücke einfach über die Webfiliale handeln onVista: Handel von Bruchstücken nur per Telefon - schade, dass die aktuell keine Hotline haben und sehr intuitives Handeln.

Die Nutzung der Webfiliale ist ok, die Kosten waren gut, Gebühren ok. Viel zu tun hatte ich mit Flatex letztlich nicht, ich bin ein klassischer fauler Anleger, keine hohe Summe und wenig Aktivität.

Jetzt wollte ich zu Smartbroker wechseln - auch weil sich negative Kommentare gehäuft haben. Und dann ging es los.. Ich warte seit 5 Monaten!

Anfragen werde nur mit Kommunikationskonserven beantwortet. Absolut unterirdisch. Ich scheine mich ja in guter Gesellschaft zu befinden.

Potentiellen Neukunden kann ich nur zu "Finger weg" raten. Schaut ok aus, läuft ganz ok - solange, bis man weg will oder auf irgendeine Art Service oder so angewiesen ist.

Ab da geht's direkt in die Büsche. Ich bin seit ca. Wegen der damals konkurrenzlos günstigen Konditionen bin ich im Herbst zu flatex gewechselt und habe dort für gute Provisionseinnahmen ca.

Dies war der Firma wohl nicht genug und die Konditionen wurden ständig verschlechtert. Die Einführung einer prozentualen Depotführungsgebühr im März war jedoch der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Mit der Depotübertragung dorthin habe ich flatex per Einschreiben am Dann passierte fast sieben Wochen gar nichts. Als ich flatex ankündigte, wie viele andere Abtrünnige auch, die BaFin zu informieren, kam Bewegung in die Sache.

Nach fast 2 Monaten haben Sie es geschafft, die Werte am Es hat 4 Monate und 6 Tage gedauert, bis mein gesamtes Depot von Flatex nach Onvista und Smartbroker übertragen wurde.

Die Gebührenstruktur, die Beantwortung von Anfragen, sind unterirdisch. Nun übernehmen sie auch noch Degiro, die nicht besser sind.

Auch die AGBs sollte man sich bei beiden genauer durchlesen, dann stellt man fest, dass das Depot und die Einlagen unzureichend geschützt sind.

Ich kann von Flatex definitiv nur abraten. Die Einstiegskosten sind sehr niedrig, aber die Folgekosten sprengen jeglichen Rahmen.

Um etwas Positives zu nennen, kann man sagen, dass prinzipiell Flatex einen soliden Aufbau der App und der Homepage aufzeigt.

Jedoch ist der Kundenservice nicht erreichbar und man kann das Depot nur schwer kündigen. Achtung Kostenfalle und sehr intransparent!

Also wenn man an seine Aktien will, Finger weg! War früher immer zufrieden. Die Strukturen passen nicht mehr zu den Kunden. Den kleinen Aktionär wollen sie nicht mehr.

Und dann mit Service Werbung machen! Früher war das anders schnell und sehr zufriedenstellend. Flatex war mal ein Broker, welcher kostengünstig war.

Bei einem Depot bis Order können nicht mehr storniert werden. Mehrfache Versuche, den Kundenservice zu kontaktieren, bleiben und beantwortet.

Werden nun rechtliche Schritte einleiten. Zudem in den letzten Jahren immer teurer und teurer und teurer geworden.

Erst Negativzinsen, dann Depotgebühren und zudem noch die Order immer teurer gemacht. Da gibt es viel günstigere Anbieter mit besserem Service.

Ich hatte schon mehrere Jahre ein Konto bei Flatex. Das erste Mal habe ich über einen Wechsel nachgedacht, nachdem Negativzinsen ab dem ersten Tag ab dem ersten Euro für das Guthabenkonto gefordert wurden.

März eingeführt werden sollten, war es mir zu viel, zumal man dann doppelt von Gebühren betroffen war. Wenn man kein Guthaben hatte wegen der Negativzinsen , dann musste man nach dem Abbuchen der Bestandsgebühr Zinsen für die Überziehung zahlen.

Wenn man Guthaben vorhält, zahlt man darauf Negativzinsen. Eine einfache, transparente und kundenfreundliche Gebührenstruktur sieht anders aus.

Mitte Februar habe ich dann mein Depot gekündigt. Ende Februar habe ich die Info bekommen, dass mein Auftrag "noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen würde".

Anrufe bei der Hotline funktionierten oft gar nicht oder man musste 50 Minuten warten. Mitte April habe ich mich dann bei der Bafin beschwert, woraufhin dann alles relativ schnell ging - innerhalb von einer Woche wurde mein Depot aufgelöst und die Wertpapiere auf mein neues Depot übertragen.

So etwas darf nicht sein - gut, dass die Bafin hier helfen konnte. Mein Antrag für einen Depotübertrag vom Beim neuen Geschäftsmodell der eingeschränkten Handelspartner finden sich diese, von denen laut Finanz-szene.

Die erzwungenen Depotgebühren und Negativzinsen werde ich über die Bafin zurückfordern. Nach anfänglich gutem Service und guter Gebührenstruktur hat sich die Situation immer weiter verschlechtert.

Mittlerweile sind negative Zinsen auf dem notwendigen Guthabenkonto fällig. Ein darauf hin erfolgter Depotübertrag auf eine andere Bank ist nach acht Wochen nicht bearbeitet.

Die Bearbeitungszeit läge derzeit bei mindestens 8 Wochen. Dies ist meines Erachtens inakzeptabel. Handel an Parkettbörsen, u.

Ohne Kundenbenachrichtigung. Hier sollte man ganz weit weg bleiben. Flatex hat sich leider vom gutem Broker zum no go entwickelt.

Anfragen zu diesem Thema werden so beantwortet als wäre man ein Vollidiot, der von Börse keine Ahnung hat. Frechheit so mit Kunden um zu gehen.

Trifft aber alle Kunden der betreffenden externen Bank. Das kann wohl allgemein abgehandelt werden.

Nach Urgenz klappt es dann 2 mal wieder. Jetzt das gleiche wieder. Dauerauftrag storniert. Keine Antwort auf Anfragen innerhalb von 10 Tagen.

Unter Hinweis darauf, Starga das Gespräch aufgezeichnet wird, wurde ich gefragt, ob ich einer Rückübertragung zustimme. Heute ist Videoslots Als ich eben in meine "Mitteilungen" also dort wo die Orders geloggt werden schaute musste ich mit Entsetzen feststellen, dass die Historie bis zum

BedГrfnisse sind, aber bedenken Sie sich dass Glückslos Fernsehlotterie Bonusse ein Zusatz zu all Erfahrungen Mit Flatex SpaГ sind! - Inhaltsverzeichnis

Zudem werde ich mich in rechtliche Sachfragen einarbeiten - von meiner Sichtweise verletzt was FlatEx macht zumindest die "Fuersorgepflicht". Das Kundenvermögen beläuft sich auf rund 4 Milliarden Euro. Zahlen, die beweisen, dass der Broker mit Branchengrößen wie IG, der DKB Deutschen Kreditbank und maxblue mithalten kann. Nicht nur die Flatex Erfahrungen zeigen, dass der Broker auf der richtigen Spur ist; auch diverse Tests haben ergeben, dass der Anbieter sehr viel richtig. Habe mit Flatex (fast) nur positive Erfahrungen seit 3 Jahren. Aufgrund der Gebühren habe ich ein 2. Depot anderswo eröffnet. Dort waren die Erfahrungen so schlecht, dass ich nach weniger als 6 Wochen aufgehört habe und nur mit Flatex weiterfahre. #25 Jan bohn schrieb am %(71). Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Ich finde das ist eine Zumutung für die Kunden, die einen Was Für Paysafe Karten Gibt Es Onlinebroker gewählt hatten. Die verzögerten Depotüberträge dienen doch nur dazu, dem "kleinen Mann" möglichst viel vom Vermögen Nächste Runde Dfb Pokal die Depotgebühr abzunehmen, damit die gerüchteweise zu lesende Verkaufsabsicht möglichst viel Gewinn abwirft. Mir Montags Maler wie vielen, aber jetzt sollte man handeln. Sehr schlechter Kundenservice. Werden nun rechtliche Schritte einleiten. Slotmaschine bin erst seit Januar Kunde. Allen Anlegern kann ich nur raten ihr Depot bei einem anderen Broker zu eröffnen. Kommuniziert wurde das kurz vor Weihnachten, habe es auch erst ein paar Tage später mitbekommen. Ich bin sehr begeistert von dem Flatex Aktiendepot. Aber bisher erfolglos. Ich habe am Antworten dauern Tage, Casino Guru überhaupt eine Antwort kommt. Das war mal ein echt guter Broker, aber jetzt muss ich mir wohl Alternativen überlegen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
1